zurück zur Startseite bitte auf unser Mühlenlogo ganz oben klicken

Unsere Veranstaltungen

Theater

Download Programmflyer

Programm_1601.pdf Programm_1601.pdf (1,4 MB)

Veranstaltungen

TINA HÄUSSERMANN "Futschikato"

08.10.2016

TINA HÄUSSERMANN

"Futschikato"

Musik-Kabarett

Als zweifache Mutter und einfache Ehefrau hat Tina Häussermann den schwarzen Gürtel in Futschikato.
Sie weiß, wann kaputt kaputt ist, und wann die Heißklebepistole noch was retten kann.

Und wenn gerettet ist, was zu retten ist, klebt sie am Zeitgeist und plaudert darüber, wie es wäre, den eigenen Mann doch mal mit DHL zu verschicken und wie geschickt so eine piepsende Einparkhilfe im Konfliktdschungel einer Beziehung ist.

Sie verteidigt sich bestens gegen Wandtatoos, Straßenmusiker und Strafzettel.
Während andere in buddhistischer Gelassenheit versinken und die nicht funktionierende Funktionswäsche auf ihrer Alles-ist-möglich-Gymnastikmatte verschwitzen, haut Tina Häussermann auf den Tisch, regt sich jeden Tag mindestens einmal auf, und erklärt, warum es so befreiend ist, ein lautes und herzhaftes „Futschikato“ in die Welt hinaus zu pfeffern.

Lustvoll sucht die Klavierkabarettistin gemeinsam mit ihren 88 schwarz-weißen Untertanen nach den Sandkörnern im Getriebe des Alltags und sorgt dafür, dass die Rädchen für einen kurzen Augenblick still stehen.
Mit einer gehörigen Portion Wurschtigkeit betreibt Tina Häussermann Synapsenpflege. Bierernst und saukomisch.
Ein Abend der Extraklasse.

Madeleine Sauveur; „Best-Off"

26.11.2016

MADELEINE SAUVEUR &
CLEMENS MARIA KITSCHEN

„Best off"

Musik-Kabarett

 tl_files/veranstaltungen/Sauveur_BestOff_2016-1.jpg

 

Bevor sie vorausschaut, guckt sie zwischendurch mal zurück: Zeit für ein Best of aus den letzten drei Programmen „Ich höre was, was du nicht sagst“, „Ich komme selten allein“ und „Hin und weg - der Mann bleibt da“.

Madeleine Sauveur - Spezialistin für Missverständnisse -  kämpft mit dem inneren Schweinehund und männlichen Gesprächspartnern, selbstironisch versucht sie zwischen High Heels und Rollator ihren Weg zu finden und -  bevor’s bergab geht - sich noch mal aufzumachen zu neuen Horizonten.

Da das Leben sowieso schon chaotisch ist, muss man auch nicht aufräumen, lautet ihre Devise. Sie kehrt vor der eigenen Haustür und  balanciert lustvoll auf dem schmalen Grad zwischen Sternstunden und Schrecksekunden. Und natürlich gibt es die Lieder: abwechselungsreich, berührend, komisch.

tl_files/veranstaltungen/Sauveur_BestOff_2016.jpg

 

Die brillante Entertainerin und Vollblut-Komödiantin mit spitzfindigem Humor und starker Stimme hat wie immer ihre ansprechende und durchaus ansprechbare  Ein-Mann-Kapelle dabei: Clemens Maria Kitschen.

Von Clemens stammen auch die wunderbaren Kompositionen und Arrangements.

Blue Hour -The Lounge Experience-

03.12.2016

BLUE HOUR

-THE LOUNGE EXPERIENCE-

über Jazz bis zum Pop

tl_files/veranstaltungen/Blue Hour_Band_2016.jpg

Der Name beinhaltet das Versprechen eines besonderen, magischen Erlebnisses.
Blue Hour (L`heure bleu) bezeichnet die Zeit der Morgen- bzw. Abenddämmerung mit seinem
magischen Licht.


Die Musiker von Blue Hour sind Grenzgänger zwischen den Genres Jazz und Pop, fügen den Arrangements noch einen Schuss Smooth Jazz und Chillout-Lounge hinzu und servieren somit den perfekten musikalischen Cocktail zur Blauen Stunde.

Angesteckt durch die Begeisterung und Spielfreude der Musiker gleitet das Publikum `smooth` in und durch die Nacht.
Im Repertoire ergänzen sich modern arrangierte Jazz-Standards des Great American Songbooks und Jazz-Arrangements bekannter Popsongs von Sting, Elton John, Kiss u.v.a. zu einer harmonischen, abwechslungsreichen Mischung.

Egal ob Jazz oder Pop. Musik macht Spaß, tut gut und schafft ein gemeinsames Wohlgefühl - nicht nur zur Blauen Stunde.
Blue Hour:
Elke Freitag-Lange Gesang,
Michael Richter Trompete & Flügelhorn,
Holger Lange Bass, Keyboards,
Electronics und Gesang.

Vor einigen Jahren hatte Blue Hour das Debut in der Mühle und wir freuen uns auf das Wiedersehen.

tl_files/veranstaltungen/Blue Hour_skyline5.jpg

"Wir schenken uns nichts" HOLGER EDMAIER

17.12.2016

HOLGER EDMAIER
 
„Wir schenken uns nichts!“

Pop-Kabarett

tl_files/veranstaltungen/Edmaier_xmas_quer.jpg

 

Jeden Dezember schallt ein Ruf durch deutsche Wohnzimmer: Schluss mit Konsumrausch, schließlich ist die Familie doch das größte Geschenk! Doch spätestens wenn SIE dann doch heimlich ein Geschenk für IHN besorgt hat und heulend unter der Nordmanntanne hockt, weil ER keines für SIE bereithält, ist klar - Weihnachten wird wie jedes Jahr: Die Tanne steht schief, Tante Ilse hat eine Fahne, die Gans ist nicht gar, Opa kann nicht kommen, weil er schon tot ist und Oma will nicht, weil sie noch lebt! Da hilft nur eins: Haltung bewahren!


Holger Edmaier wetzt die Stimmbänder und filetiert für uns das heilige Weihnachtsfest. Gut gelaunt stürzt sich der Glühweinliebhaber auf Nikolausalbträume, Weihnachtsmärchen und die desolate Verwandtschaft: Klavier, PopMusik, Ukulele und ein Geschenkteller voller musikalischer Weihnachtskekse.


Holger Edmaier macht sich auf den weiten Weg zum Südpol, um dem Weihnachtsmann die Meinung oder zumindest ein Ständchen zu geigen. Schmelzende Fürst-Pückler-Eisbomben, Chemiebaukästen und der ersten Job vom Arbeitsamt als Weihnachtsmanndouble werden wie ein Arsenal der furchtbarsten Geschenke unter dem Baum ausgebreitet und liebevoll durchs Papier geschlagen.

 

Warum tun wir uns das eigentlich jedes Jahr an? Nun – weil wir es genau so und nicht anders haben wollen: Wir schenken uns nichts!

tl_files/veranstaltungen/Edmaier_xmas.jpg

Holger hat sich bei den Gästen der Mühle einen Fan-Kreis geschaffen und wir freuen uns dass er wieder zu uns kommt mit seinem Programm passend zur Vorweihnachtszeit.

 

Kartenverkauf

Sie können Ihre Karten bei uns im Restaurant kaufen oder Sie bestellen die Karten bei uns per Telefon oder Mail und überweisen den Gesamtbetrag auf unser Konto Nr. 1511024 bei der Sparkasse SHA, Bankleitzahl 622 500 30 (BIC: SOLADES1SHA, IBAN: DE0962250030 0001511024).

Nach Eingang der Überweisung hinterlegen wir Ihre bestellten Karten auf Ihren Namen an der Abendkasse. Sie können auch Karten über das Haller Tagblatt im Ticket-Shop in Schwäbisch Hall kaufen. Sollten die dort ausverkauft sein sprechen Sie uns dennoch an um zu prüfen ob wir Ihnen noch freie Plätze anbieten können.